Top

Outlook speichert Zugangsdaten nicht

Online Mechaniker / Allgemein  / Outlook speichert Zugangsdaten nicht

Outlook speichert Zugangsdaten nicht

Bei einigen Anwendungsfällen von Microsoft Outlook 2010 und 2007 kann es vorkommen, dass die Zugangsdaten nicht gespeichert werden. Den genauen Grund konnte ich leider auch nicht herausfinden. Eine Lösung habe ich allerdings gefunden.

Ich hoffe, dass auch Ihnen meine Lösung weiterhilft.

Ausgangsituation

Ich verwende Microsoft Office 365 mit Microsoft Outlook 2010 in der 64Bit Version auf Windows 7 Ultimate 64Bit. Nach dem erfolgreichen Einrichten des Microsoft Office 365 Exchange Kontos in Outlook wurde ich nach jedem Neustart erneut gebeten mein Passwort einzugeben. Obwohl ich jedes Mal das Kästchen zu „Anmeldedaten speichern“ aktiviert hatte.

Lösung

Es gibt, tief in den Kontoeinstellungen von Microsoft Outlook, eine Option „Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern“. Jetzt könnte man meinen, dass diese Option aktiv ist und deswegen immer nach den Zugangsdaten gefragt wird. Leider ist dem nicht so und das hat die Suche nach einer Lösung sehr verlängert.

Aber hinter dieser Option steckte dann doch die Lösung:

  1. Öffnen Sie den Menüpunkt „Datei“,
  2. standardmäßig wird der Inhalt von „Information“ angezeigt,
  3. klicken Sie auf „Kontoeinstellungen“,
  4. dann nochmal auf „Kontoeinstellungen“,
  5. wählen Sie Ihr Konto aus
  6. und klicken Sie auf „ändern,
  7. im folgenden Fenster unten rechts auf „Weitere Einstellungen…“
  8. dort wählen Sie die Registerkarte „Sicherheit“
  9. und aktivieren „Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern“.
    Ja richtig aktivieren!
  10. Schließen Sie danach alle Dialoge und Outlook.
  11. Jetzt starten Sie Outlook erneut. Wieder werden Sie nach dem Zugangsdaten gefragt.
  12. Geben Sie die Daten ein und vergessen Sie nicht ein Häkchen bei „Anmeldedaten speichern“ zu setzen.
  13. Schließen Sie Outlook erneut und wiederholen Sie die Anmeldung. Auch hier nicht vergessen ein Häkchen bei „Anmeldedaten speichern“ zu setzen.
  14. Nach der zweiten Anmeldung widerholen Sie Schritt 1-9 und deaktivieren die Einstellungen „Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern“.
Kontoinformationen Outlook 2010Kontoeinstellungen Schritt 2 Microsoft Outlook 2010Kontoeinstellungen Schritt 3 Microsoft Outlook 2010Kontoeinstellungen Schritt 4 Microsoft Outlook 2010Kontoeinstellungen Schritt 5 Microsoft Outlook 2010

 

Feedback

Das sollte es gewesen sein. Bei mir hat es geholfen. Bei Ihnen auch?
Wenn Sie weitere Fragen zu Microsoft Office und Microsoft Office 365 haben, schreiben Sie mir. Meine Schulungsangebote finden Sie hier.

Testversionen

Wenn Sie mehr über Microsoft Office 365 erfahren möchten und wie Sie es 30 Tage kostenlos testen können, lesen Sie meinen Artikel „Was ist Office 365?“

1 Comment
  • outlook nutzer
    16. Mai 2014 at 10:08

    danke für die Info. Hat bei mir super geklappt.

  • Super
    30. Juni 2014 at 13:25

    Wahnsinn…so einfach kann’s sein, wenn man’s weiß…DANKE

  • win7freak
    19. August 2014 at 16:55

    DANKE!!!!! geht auch bei Outlook 2013. die blöde Abfrage nervt mich schon ein halbes jAHR lang! Spitze!

  • matrak
    4. November 2014 at 9:50

    bei mir klappt es leider nicht :(
    Also im ersten Moment sieht es so aus als ob geklappt hätte. Nach der ersten Eingabe vom Kennwort, werde ich nicht nicht mehr nach dem Kennwort gefragt, egal wie oft ich outlook schließe und öffne. Aber wenn ich mich vom windows abmelde bzw neustarte, werde ich erneut nach dem kennwort gefragt. wenn ich das kennwort beim ersten öffnen eingebe und das häckchen setze, wird es nicht wieder abgefragt, obwohl in den einstellungen so eingestellt ist dass immer nach dem kennwort gefragt werden soll.

  • matrak
    4. November 2014 at 9:53

    ich muss aber dazu sagen, dass bei mir 2 exchange server eingebunden sind…bei dem ersten welches von der IT eingerichtet wurde, gibt es keinerlei probleme. was ich eingerichtet habe, kann sich das kennwort nicht merken.

    vielen Dank im voraus

  • Onseca
    4. März 2015 at 17:04

    Vielen Dank. Hat mir sehr viel Nerven gerettet.

  • Zuli
    31. März 2015 at 17:08

    Bei mir das gleiche Problem wie bei Matrak. Beim ersten Konto wird nun das Kennwort gespeichert, beim zweiten Konto noch immer nicht.. Irgendwelche Ideen?

  • JJ
    30. April 2015 at 16:22

    Hallo, weiss jmd. wie das bei Mac zu ändern ist…?

  • Ralf Sieger
    5. Juni 2015 at 21:34

    Es hat echt geklappt! Danke für den super Tipp!

  • Olli
    16. Juni 2015 at 13:45

    Funktioniert leider nicht wirklich bei mir. Sobald der Rechner heruntergefahren und neu gestartet wird muss ich wieder das Kennwort neu eingeben.

  • josef buchinger
    23. Juni 2015 at 9:58

    bei mir ist diese option leider ausgegraut.
    was habt ihr hierzu für lösungsvorschläge?

  • Yurelia
    17. August 2015 at 8:29

    Funktioniert nicht annähernd, weil bei mir an der beschriebenen Stelle die Registerkarte „Sicherheit“ nicht auftaucht.
    Schade, ich habe mehrere Mailadressen und kämpfe sehr mit der Passworteingabe. :(

  • josef buchinger
    18. August 2015 at 17:24

    ja, ich hab admin rechte auf meinem rechner.

  • Schmachtenberg
    10. September 2015 at 9:19

    Danke für den Tipp, löst das Problem bei mir leider nicht. Windows 8 mit Outloock aus MS Office Professional Plus 2010, Interessanter Weise kann ich mails senden oder lesen, dennoch poppt immer wieder das Fenster mit den Anmeldeinformationen für mein Mail-Postfach für den Exchange-Server auf… (Habe daneben noch ein weiteres Postvach mit anderer Mailadresse SMTP eigerichtet, dass ebenfalls fehlerfrei funktioniert.

    Fällt Ihnen ein, wo bei mir der Fehler stecken könnte?

Post a Comment